Kali Mantra
Om kreem kalika-yai namaha
(Ich verneige meinen Kopf vor Mutter Kali, der Zerstörerin der Illusionen.)

Das Mantra ist die Schwingung der Devi/Göttin.
Wenn du ihr Mantra singst, dann wird die Grundstruktur deines Selbst
mit ihrer Schwingung in Einklang gebracht.
Ihre Weisheit wird in dir erweckt.

Sitze mit aufrechtem Oberkörper und nimm dazu soviel Unterstützung, wie du brauchst.

Lass deine Wirbelsäule weich und flexibel sein, erlaube ihr sich ein bisschen hin und her zu bewegen oder sich zu schütteln oder andere Bewegungen, die dein Körper vielleicht gerade möchte.
Diese Bewegungen sind einfach ein Zeichen dafür, dass dein System sich dehnt und sich an den Fluss von mehr Shakti, der vitalen Lebenskraft, anpasst.
Atme und lass es zu.

Wenn du eine Mala hast (eine Gebetskette), wiederhole das Mantra 108 mal,
sonst singe es für etwa 4 Minuten.

Danach setze dich nieder, oder leg dich hin, und ruhe.

Nimm die Qualität deines inneren Gewahrseins wahr.