Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Göttinnendusche

 

 

 

 

 

 

 

Das ist einfache und sinnliche Übung um tiefer in deinen
Körper und die Präsenz zu kommen. Es ist eine unserer
Basis Yogini Übungen, die wir immer und immer wieder machen.
Sie hilft uns, uns tiefer in unserer gefühlten Erfahrung zu verankern,
unser Portal als praktizierende Yoginis, die Übungspraxis der erwachten Verkörperung. Du kannst die Göttinnendusche sitzend oder im stehen machen.

Sitze oder stehe.
Atme.
Lege deine Hände auf deinen Kopf.
Fange an, langsam deinen Kopf,
dein Gesicht, deinen Hals und deinen Körper hinunterzustreichen.
Streiche deinen Körper ganz zart bis zu den Füßen hinunter.

Lass deinen Oberkörper nach vorn überfallen
und lass dich für ein paar Atemzüge hängen, deine Hüfte gebeugt.

Erlaube deinem Oberkörper und Kopf, locker und schwer zu sein.
Dann richte deinen Körper langsam, Wirbel für Wirbel wieder auf.
Nimm dir einen Moment, dich den Empfindungen im Körper
weit zu öffnen und sie ganz zu fühlen.
Jetzt kannst du deinen Tagesablauf weiterführen.
Die Auswirkungen dieser Übung werden immer kraftvoller.
Tägliches Üben wird dich reich belohnen.