DE / EN
AwakeningWomen Rotating Header Image

Yogini Weisheit

Wir denken, dass, wenn wir unsere starre Haltung gegenüber jemanden oder gegenüber einer Sache loslassen, es bedeutet, dass wir aufgeben, dass wir unsere Macht verlieren. Wir glauben, dass sich nichts ändern wird, wenn wir unsere duale Sichtweise aufgeben und uns tiefer bewegen als unsere Ansichten des richtig oder falsch. Aber durch die Bereitschaft, tiefer als die Dualität zu gehen, erschließen wir uns eine aktive Kraft, die gleiche kreative Kraft, die die Planeten bewegt und alle Dinge in dieser sich ständig verändernden Welt erschafft.

Der einzige Ort, an dem echte Veränderung – eine Veränderung, die uns befreit – stattfinden kann, ist diese tiefere, breitere Präsenz dessen, wer du wirklich bist.

Wenn wir mit der Gegenwart verbunden sind, sind wir eher in der Lage, klare Grenzen zu setzen oder uns vorsichtig von einer verletzenden Situation zu lösen.

Hier fühlen wir immernoch mit der Welt: Wir können vor Schmerz und Qual brüllen und all die Gefühle spüren, die gefühlt werden müssen, und wir können bei Bedarf unsere Stimme einbringen. Wir sind nicht in einem passiven oder distanzierten Zustand; wir sind in Kontakt mit einer reinen, ungefilterten Intelligenz. Hier, eingetaucht in das vergängliche Reich der Verkörperung, erkennst du das ewige und grenzenlose Bewusstsein, aus dem alles besteht.

~ Chameli Ardagh