DE / EN
AwakeningWomen Rotating Header Image

Yogini Weisheit

Die Praxis der verkörperten Präsenz erfordert viel Geduld; du kannst sie nicht erzwingen oder machen. Sie ist vielmehr eine Entspannung, ein Zulassen. Es ist ein Prozess, der dem langsamen Loslassen einer Hand gleicht, die lange Zeit zu einer festen Faust geballt wurde: Du öffnest und lässt los, öffnest und lässt los, langsam, sanft. Lass die Präsenz wie dicken, goldenen Honig vom Scheitelpunkt des Kopfes nach unten tropfen und fülle so alle verborgenen Winkel des Körpers mit mehr Raum und Wachheit.
Öffnen und loslassen.
Öffnen und loslassen.
Langsam.
Sanft.
~ Chameli Ardagh