Willkommen zum Adventstempel in Zürich mit Erzählungen aus der Göttinnen Mythologie, Dharma-Gesprächen und Fragen & Antworten mit SimoneRita sowie Frauentempel.

Das Portal der Wintersonnenwende steht kurz bevor. Seit jeher wird diese Heilige Zeit als ein Portal in die Alchemie der Lebenden Göttin gefeiert.

Im Adventstempel werden wir uns auf die tieferliegenden Rhythmen der  Rauhnächte einstimmen und gemeinsam in einem Ritual durch dieses Portal eintreten.

Der Frauentempel ist Ausdruck des erwachten Bewusstseins der Frauen. Wir begeben uns auf die Reise zu unserem innersten weiblichen Kern, unserem Herzen im Innersten des Herzens. Gemeinsam erforschen wir das Mysterium des Seins und geben uns dem Fluss unserer Gefühle hin. Viele unserer Übungen sind dynamisch und interaktiv und beinhalten Bewegung, Ausdruck und respektvolle Berührung.

Durch die weibliche spirituelle Praxis kommen wir in Berührung mit unserer Essenz, und schauen ihr ins Angesicht. Viele Frauen empfinden eine tiefe Erleichterung und ein Gefühl der Heimkehr, wenn sie die weibliche spirituelle Praxis für sich entdecken.

Das, wonach wir uns sehnen, ist das, was wir bereits sind. So ist unsere Praxis nicht auf ein Ziel ausgerichtet, das wir in der Zukunft erreichen wollen; sie ist viel mehr ein Prozess des Verschmelzens, der Entschlüsselung der Weisheit und Schönheit, die jeder Frau bereits innewohnt.

Praktische Informationen

Wir praktizieren den weiblichen Weg, eine allumfassende, im Körper erfahrbare Spiritualität.


Datum ::

Samstag, 17. Dezember 2023 von 10:00 bis 18:00 Uhr


Ort ::

Rock’n Well, Lessingstrasse 11, 8002 Zürich


Seminarpreis ::
Frühbucherpreis CHF 160 (Zahlungseingang bis 3. Dezember 2023)
Regulärer Preis CHF 190 ab 4. Dezember 2023

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Rücktrittsbedingungen, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden bereits erfolgte Zahlungen abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von CHF 75.00  zurückerstattet. Alle Rücktritte, die danach eingehen, werden nicht zurückerstattet. Falls du aus irgendeinem Grund absagen musst, kann eine Ersatzperson gestellt werden.

Fragen &  Antworten

BLANK

:: Über die Praxis

Hier im Tempel schaffen wir gemeinsam einen Raum des gegenseitigen Bestärkens und geben uns liebevoll Halt, losgelöst von allen Erwartungen. Einen Raum, wo wir alles, was gerade präsent ist in uns offenbaren können, ohne dass wir uns daran festhalten müssen. Einen Raum, wo nichts zu viel ist. Denn dieses Gefühl, wenn nichts zu viel ist, sich einfach fallen lassen können und in den Armen einer Schwester etwas auszuruhen ist wie ein grosses Ausatmen und führt dich zurück in eine tiefe Klarheit und Verbundenheit.

Wir diskutieren nicht so sehr über das Erwachen in der Theorie; vielmehr gehen wir tief in die direkte Erfahrung durch unsere Übungspraxis. Viele der Übungen sind interaktiv und schliessen Bewegung und Ausdruck jedoch auch Meditation und Entspannung mit ein.

Wir werden genügend Übungen und Pausen machen, in denen du dich ausruhen und integrieren kannst. Trotzdem können die Shakti-basierten Verkörperungsübungen stärkere Energieströme im Körper öffnen, als wir gewohnt sind.

In unserem Kreis praktizieren wir sehr viel mit respektvoller Berührung, um Präsenz in unseren Körper zu bringen und die Kapazität zu kultivieren, mehr Lebensenergie durch uns fliessen zu lassen. Natürlich werden deine Grenzen immer respektiert. Wenn du jedoch starke Widerstände gegen Berührungen spürst, ist unser Tempel wahrscheinlich nichts für dich. Wir bieten keine therapeutischen Programme.

Der Inhalt dieses Trainings folgt dem Curriculum, das durch Chameli Ardagh, Gründerin Awakening Women Institute, entwickelt wurde.

:: Göttinnen-Mythologie

Unser Weg und unsere Abstammungslinie ist verwurzelt in der Lebenden Göttin und mittels der universellen Landkarten, die wir in der Göttinnen-Mythologie sowie durch heilige Texte aus der ganzen Welt finden, gehen wir in unsere Übungen und in die direkte Beziehung zu Ihr.

:: An wen richtet sich der Frauentempel?

  • du fühlst diese Sehnsucht in dir und möchtest gerne in die weibliche Übungspraxis eintauchen
  • du vernimmst diesen Ruf in dir und möchtest deinen Platz im Schwesternkreis einnehmen
  • du möchtest mehr über die jahrtausend-alte Tradition des Schwesternkreises und die Linie der Lebenden Göttin erfahren
  • du möchtest gerne die Schwesternschaft leben
  • du möchtest dein spirituelles Erwachen verkörpern und in deinen Alltag integrieren
  • du bist bereit und offen für eine neue Erfahrung
  • du suchst nach neuen Impulsen in deinem Frau-Sein

 

 

:: Was dich erwartet

  • wir tanzen unsere Gefühle und singen aus unserem Herz
  • wir werden meditieren und für die Liebe beten
  • wir werden eintauchen ins Innerste vom Innersten in unserem Herzen und unsere Essenz berühren
  • wir werden erzählen und zuhören
  • wir werden gemeinsam lachen und weinen
  • wir verbinden uns mit der unendlichen Weisheit der globalen Schwesternschaft
  • wir üben uns in Achtsamkeit und respektvollen Begegnungen unter Schwestern
  • wir lassen uns fallen, geben uns hin und tauchen ein, immer tiefer in diesen Moment

:: Ist das richtig für mich?

Du fühlst eine tiefe Verbindung zur Göttin oder sehnst dich nach Ihr und möchtest Ihre Weisheitslehren und spirituelle Praxis in dein Leben integrieren.

Du bist es leid, das Heilige auszulagern, dich zu vergleichen und dein Leben als weniger spirituell klein zu reden, weil du eine Familie oder Verpflichtungen hast, denen du nachkommen musst.

Du willst deine Liebe zur Göttin nicht mehr auf einen späteren Zeitpunkt verschieben, an dem du mehr Zeit hast oder dein Leben so aussieht, wie du denkst, dass es sein sollte.

Du bist bereit, ein Leben in Integrität zu führen, sehnst dich nach Führung, Unterstützung und dies innerhalb einer Gemeinschaft von Frauen, die wahrhaftig sind und dich darin bestärken das Gleiche zu tun.

:: Über die Gemeinschaft

In unserer modernen Kultur fühlen sich viele von Gemeinschaft und Zugehörigkeit abgeschnitten. Viele haben auch die Erfahrung gemacht, was es bedeutet unsere Macht abzugeben oder unsere Einzigartigkeit einzutauschen, nur um dazuzugehören. Seit 20 Jahren experimentieren wir mit dem Aufbau einer gesunden, wohlwollenden und wachen Schwesternschaft. Wir teilen eine klare Absicht, warum wir zusammenkommen sowie grundlegende Vereinbarungen darüber, wie wir kommunizieren und uns in unserer Praxis zeigen.

Es gibt hier keine unrealistischen Standards der Perfektion. Wir versuchen nicht, uns gegenseitig zu optimieren oder unaufgefordert Ratschläge zu geben, sondern bestärken uns vielmehr gegenseitig in unserer angeborenen Weisheit und Fähigkeit, mit dem Leben in seiner Gesamtheit präsent zu sein.

Wir kommen zusammen, um uns gegenseitig zu inspirieren, zu spiegeln und daran zu erinnern, warum wir hier sind und welches Vermächtnis wir den Generationen, die noch kommen, hinterlassen wollen.

Wir halten uns an das Globale Schwestern-Manifest von Awakening Women, eine Reihe von Leitprinzipien für unsere Gemeinschaft.

SimoneRita Egger

Awakening Women Teacher
SimoneRita ist eine Goddess Wisdom Keeper in der Linie der Lebenden Göttin. Sie praktiziert seit 2007 in Frauenkreisen auf der ganzen Welt und unterrichtet das Frauentempelgruppen Training, sowie die Awakening Women Göttinnenreise (9-Monatsprogramm) in Deutschland. Ihre spirituelle Praxis umfasst göttinnenzentriertes tantrisches Yoga, Meditation, Tanz, Bewegung, Chanting, Geschäftsfrau und Mutter zu sein.

Sie wird besonders dafür geschätzt, dass sie Frauen dazu anleitet, die ursprünglichen Anweisungen der Lebendigen Göttin wiederzufinden, und wie wir diese Weisheit in allen Aspekten unseres Seins, unserer Familie, unserer Beziehungen und Führung leben können.

«Ich fühle mich genährt und “rund”, bin begeistert von eurem (und auch meinem) Sein, inspiriert, habe den Mut gefunden, ein Stück weiter zu gehen, einzutauchen, mich ein Stück weit dem Flow hinzugeben, der allzeit spürbar war. DANKE für die tolle Erfahrung!»

Sandra M., Kinesiologie, Coaching & Beratung

 

«Es fühlt sich so an, wie wenn ich die letzten Jahre mit einer Wasserflasche durch die Wüste gelaufen wäre, auf der Suche nach Orten, an denen ich sie wieder auffüllen kann. Bei Treffen mit einzelnen Freundinnen ist mir das auch gelungen. Sie war nie ganz leer. Mit der Live-Arbeit von Awakening Women habe ich endlich den Brunnen gefunden. Und konnte trinken, trinken, trinken und mich erfrischen. Danke allen, die dies möglich gemacht haben und es immer wieder aufs Neue tun. Danke SimoneRita und danke Chameli.»

 Christine Sch., Heilpädagogin

 

«Hier finde ich nach Hause! DANKE für Eure Unterstützung.»

Irene P., Psychologin

«Diese Art von Zusammen kommen ist ein Weichmacher für mich. Ich spüre eine tiefe Entspannung, ein Vibrieren stellt sich ein. Ich spüre mein Herz schlagen. Ein Geschenk, von meinen Schwestern gesehen und berührt zu werden. Das Vertrauen, das meine Schwestern in mich haben, sie zu sehen und zu empfangen, ist Heilung.»

Cora H., Köchin

«Dieser Workshop der Weiblichkeit hat mich tief erfüllt. So viele schöne Momente durfte ich mit gleichgesinnten Frauen teilen. Ich bin so dankbar, dass es euch gibt und ihr diesen Raum zur Selbsterfahrung und -Entfaltung stellt und mit eurer Liebe und Achtsamkeit schützt. Nach langer Orientierungslosigkeit habe ich nun eine Ahnung, wie ich weitergehen möchte. Danke!»

Evelyn, Buchhändlerin

 

«Ich empfinde die Retreats als sehr nährend für mich und ich jedes Retreat bringt mich mir näher und hilft mir in meinem Alltag.»

Claudia B., Betriebswirtin im Gesundheitswesen

 

«Die Einladung voll da zu sein mit allem, was in mir lebendig ist, ist für mich wahnsinnig wertvoll. Mein Fühlen und Ausdrücken in einer Gruppe als Bereicherung zu erfahren, erfüllt mich mit Selbstvertrauen und Zuversicht. Und einer Hoffnung auf eine fühlende, lebendige Welt in der alles Platz hat.»

Wenn du diesen Workshop einer Freundin empfehlen würdest, was würdest du sagen?

«Wenn du den Mut hast zu fühlen, wer du wirklich bist, und erleben möchtest wie es ist, damit willkommen zu sein, dann ist das hier ein Ort, wo du dich darin üben kannst.»

Laura Bleimund, Schauspielerin
www.laura-bleimund.de