DE / EN
AwakeningWomen Rotating Header Image

Posts under ‘Uncategorized’

Yogini Weisheit

Halte inne, Atme, entspanne deinen Solarplexus, leg eine Hand auf dein Herz. Erinnere dich an die Vision deiner Seele: Atma Shakti, dies ist die Quelle deiner Macht. Verwurzel dich dort, handle dann. ~ Chameli Ardagh

Yogini Weisheit

Mit der Göttin zu praktizieren ist wie ein Prozess des kompostierens. Dein kleines starres Selbstgefühl schmilzt und löst sich auf und du beginnst Wurzeln in Ihrer Ganzheit wachsen zu lassen. Du lebst und atmest weiter als diese Frau in diesem Körper, mit dieser Familie, dieser Arbeit, diesem Zuhause, dieser Hypothek, diesen Rechnungen und diesem Leben. [Read More…]

Yogini Weisheit

Ehre die Weisheit, die dich durchdringt. Verneige dein Haupt vor dem weiten Mysterium, das alles Leben trägt, verneige dich vor genau jener Intelligenz, die auch dich trägt. In der Verneigung empfängst du deine Krone. ~ Chameli Ardagh

Sei gut zu dir selbst

Die Unschuld und evolutionäre Intelligenz deines spirituellen Sehnens kann leicht von ambitionierten, kritischen Gedankenschleifen entführt werden. Ehe du dich versiehst, verknüpfst du ein wirklich harschen und verurteilenden Umgang mit dir selbst damit, eine gute und verantwortungsbewusste Yogini zu sein.

Yogini Weisheit

Unterschätze nicht die Macht die darin liegt an jemanden liebevoll zu denken,ein Lied zu singen, Blumen in eine Ecke zustellen als Geschenk der Schönheit ans Leben, die Macht eines schönen Tisch zum Abendessen vorzubereiten, deinen Körper liebevoll zu behandeln, Kunst zu machen, zu spielen, des Ritual und Zeremonien durchführens. All diese Handlungen erschaffen unsere Welt. [Read More…]

Sich der Freude hingeben

  Heute schreibe ich, Dominique, dir. Es ist schon wieder einen Monat her, dass ich aus Korfu zurück bin, und  voller Ehrfurcht bin ich auf meinen Knien, wie die Liebe in mir blüht und sich in mir verwurzelt. Ich werde in einem Ozean der Ruhe getragen, ganz gleich wie wackelig und unordentlich die Oberfläche des [Read More…]

Yogini Weisheit

Es fühlt sich riskant an, weich zu werden, offen zu sein und erotisch lebendig. Wir assoziieren Hingabe damit, dass wir unsere Macht aufgeben, Weichheit mit Schwäche gleichsetzen oder damit, übervorteilt zu werden. Wir assoziieren erotische Lebendigkeit mit der Verführerin, mit dem Teil des Weiblichen, der Schmerz und Drama erschafft, der andere Menschen verstrickt und manipuliert. [Read More…]

Wirst du mit uns beten?

ich bin es noch einmal, Melina und dieses Mal schreibe ich dir vom Yogini Sommer Ashram in Griechenland. Dies ist das 12. Jahr, dass wir uns hier versammelt haben. Die unbeschreibliche Magie, die sich aus dem Frauenkreis entfaltet sowie die Insel Korfu sind lebensverändernd.

Wir sehnen uns nach DEINER Medizin, Schwester!

  Ein anderer Name für die Göttin Lakshmi ist Shri. Shri ist eine noch ältere Göttin, sie ist eine Schwingung —sie ist eine Qualität des Glücks, der Güte, der Fülle und der kraftvollen Lebendigkeit. 

Yogini-Weisheit

  Wir haben gebetet, dass etwas Großes passiert, das die Welt verändert. Wir spüren in unseren Herzen, dass das, was wir der Erde – uns gegenseitig, durch die Art, wie wir leben – antun, nicht zukunftsfähig ist.

Können wir die Verbindung zur Göttin verlieren?

Manchmal mag es sich so anfühlen, als hättest du die Verbindung zu Gott/Göttin/Ihm/Ihr/zur Essenz verloren und du denkst dann, Manchmal mag es sich so anfühlen, als hättest du die Verbindung zu Gott/Göttin/Ihm/Ihr/zur Essenz verloren und du denkst dann, du musst noch ein paar weitere Methoden lernen oder du musst “loslassen und annehmen”. Du musst gute [Read More…]

Yogini-Weisheit

  Meine Lehrerin ShantiMayi sagt oft: “Ich weigere mich, an irgendetwas gegen irgendjemanden aus irgendeinem Grund festzuhalten.”

Ist das die Geschichte, wegen der du hier bist, um sie zu erzählen?

  Schwester, vielleicht ist dir gesagt worden,  dass deine Sehnsucht bedürftig ist,  deine Visionen naiv sind,  deine Liebe zur Schönheit ein Luxus ist und  dass das Gesicht des Einen, von dem du gesegnet warst,  einen Blick in deinem ureigenen Herzen zu erhaschen,  nichts als ein Märchen ist.

Ich erinnere mich an Maria Magdalena

von Chameli Ardagh In dieser schimmernden Öffnung zwischen dem Einatmen und dem Ausatmen, in einem beglückenden Moment, in dem man kurz davor ist, über die Kante dessen zu kippen, was einem bekannt ist, während man das unergründliche Potenzial der unermesslichen Weite wahrnimmt, erinnere ich mich an Maria Magdalena.  Ich erinnere mich an Maria, Myriam die [Read More…]

Mit dem Zweifel Schluss machen

  Lieber Zweifel, es tut mir leid, ich bin es satt. Es ist aus zwischen uns. Richtig, aus. Du und ich haben diese Beziehung schon viel zu sehr in die Länge gezogen, und schau uns an: Wir sind ein Wrack.

Seidengeknister Samtgeflüster

 von Jana Irmgard Arnberger Seidengeknister, Samtgeflüster, Herznahe Körper, Kerzenschein, Küssen, Lachen, Wollust und Wein. Blüten im Haar, weit offene Brust, Summen und lachen, fallen in Lust … Falling in love … fallen und fallen …

Dieses Anschwellen des Heiligen im Herzen ..

In diesem Leben wähle ich Sadhana als Herzstück meines Wesens sowie dessen, wie ich mein Leben führe. Das heißt nicht, dass ich immer superdiszipliniert bin oder „heiliger als du.“ Es bedeutet einfach, dass ich immer wieder zurückkehre, um diese Sehnsucht in meinem Herzen zu würdigen, die schon seit ich klein war immer da war: hindurchzusehen [Read More…]

Verwurzelt in der Autorität Ihrer Ungezügelten Natur

Lalita Devi ist eine herausfordernde Göttin – nicht weil sie wild ist, sondern weil sie so verdammt köstlich ist. Ihr Energiefeld vibriert durch solch eine kompromisslose erotische Lebendigkeit, in dem sie uns all die Möglichkeiten spiegelt, mit denen wir uns selbst herunter gedimmt haben. Sie spiegelt uns all unsere Versuche, verträglich zu sein, dazuzugehören, das [Read More…]

Bist du eine “Helferin”?

  häufig sprechen wir von Machtspielchen als Polarität zwischen Täter und Opfer: Der eine hat die Macht und der andere ist überwältigt. Ein weiterer Weg jedoch, wie wir in Machtspielchen verstrickt werden können, ist die Helferrolle.

Wie sich Lalita Devi letzten Sommer in meinem Leben zeigte…

von Dominique Youkhepaz   Ich war mit den Yoginis auf Korfu und mein Geliebter bereitete sich gerade darauf vor, dort eine sinnliche Woche mit mir zu verbringen. Am Tag vor seiner Ankunft erfuhr ich, dass eine enge Freundin von mir sexuell missbraucht worden war. Plötzlich sah ich mich in diesem Paradox, weich und offen in [Read More…]