DE / EN
AwakeningWomen Rotating Header Image

Wirst du mit uns beten?

ich bin es noch einmal, Melina und dieses Mal schreibe ich dir vom Yogini Sommer Ashram in Griechenland. Dies ist das 12. Jahr, dass wir uns hier versammelt haben. Die unbeschreibliche Magie, die sich aus dem Frauenkreis entfaltet sowie die Insel Korfu sind lebensverändernd.

Wir sind bereits in unserer vierten Woche angelangt und es ist kaum zu glauben, dass sich unsere Zeit hier bereits dem Ende zuneigt! Zeit existiert auf dieser Insel fast gar nicht. Nur einen Tag eintauchen im Yoginikreis Shakti und der Zauber Korfus hinterlässt dich mit einem Gefühl, als wärst du durch hunderte von Leben gereist.

Auf unsere bisherigen gemeinsamen Reise haben wir uns selbst in die unfassbare Ganzheit unseres Wesens verwebt, unsere Fähigkeiten, uns nicht länger von den Monstern im Keller abzuspalten gestärkt, um diese in die heilige Zugehörigkeit nach Hause zu rufen. Wir wurden in die Weisheit des weiblichen Körpers initiiert und in den alchemistischen Prozess, der in Gang kommt, wenn wir beginnen dieser Bewegung von innen nach aussen zu vertrauen.

Ich persönlich habe in meiner Praxis, konfrontiert mit den fragmentierten Teilen meiner selbst, viele neue Entwicklungsränder entdeckt, bei denen ich vormals so viel Energie aufgewandt hatte, um mich von ihnen fernzuhalten. Ich erlebe eine Demontage meiner Realität, so wie ich sie kannte und eine Freiheit, von der ich nie zuvor gekostet hatte; eine Öffnung hin zu einer ganz neuen Bereitschaft das Unerträgliche zu ertragen. Aber vielleicht noch viel wichtiger verkörpere ich einen Paradigmenwandel innerhalb dieses Prozesses, so dass dieser Prozess genauso leicht und freudvoll sein kann wie er herausfordernd ist.

 

Eine unserer Übungen am Morgen, die uns in unserem Webprozess mit Leichtigkeit und Freude unterstützt, ist das ‘Liebende Güte Gebet’. Wir möchten, dass du dich zu uns gesellst, wenn du dich dazu angeregt fühlst, um mit uns täglich zu beten. Hier kommen die Worte des Gebets:
 
 Möge ich liebende Güte haben.
 Möge es mir gut gehen.
 Möge ich glücklich und entspannt sein.
 Möge ich liebende Güte haben.

 
Wir wiederholen das Gebet fünf Mal: Das zweite Mal, um eine Person einzubeziehen, die wir lieben, beim dritten Mal beziehen wir eine Person oder eine Gruppe von Menschen ein, mit denen wir Schwierigkeiten haben, beim vierten Mal die Yogini Schwestern und zum Schluß alle Wesen. Du kannst dies tun, indem du das Gebet wiederholst und dabei “Ich” ersetzt durch “du,” “alle Yogini Schwestern,” und “alle Wesen.” Wir halten auch alle herzzerreißenden Herausforderungen der Welt in unserem Morgengebet, die Kinder und Familien, denen ein Zuhause verwehrt wird und jene, die gewaltsam von ihren Familien getrennt werden. Wir wissen, dass es vielen von euch nicht möglich ist, live bei uns im Retreat zu sein, deshalb möchten wir Wege finden, wie wir unsere Übungen mit euch teilen können. Zu wissen, dass ihr mit uns betet, berührt uns tief.

Ein anderer Weg wie du den Honig aus unserer Zeit hier auf Korfu empfangen kannst oder von unseren Übungen erfährst, ist im Verfolgen unserer  Neuigkeiten auf der Awakening Women’s Facebook Seite sowie auf der Instagram Seite.

Ich poste hier fast täglich kleine live Videos und Bilder der Schönheitsmedizin. Wir haben auch ein Video von unserer Zeremonie zur Sommersonnenwende geposted, das wir unbedingt mit dir teilen wollen, du kannst dies HIER ansehen.

 

Diese Zeremonie war ein kraftvoller Moment tiefer Schwesternschaft und der vibrierende Ausdruck des wilden Weiblichen, wenn es sich am heiligen Feuer versammelt. So ein Moment, an dem Korfus majestätische Schönheit uns noch tiefer ins Heilige hineinfegte und Ihren Geschmack des göttlichen Weiblichen freilegte. Wir sind nun in Woche 4 und wir geben weiterhin euch allen unseren Dank, die ihr euren Segen auf uns regnen und die Trommeln schlagen lasst. Wir empfangen euch ganz tief und halten euch in unseren Herzen.

 

Ich freue mich darauf, noch mehr mit dir zu teilen, Schwester.

Mit einem vor Dankbarkeit überfließenden Herzen,
Melina