DE / EN
AwakeningWomen Rotating Header Image

Yogini-Weisheit

 

Fühle dein gesamtes Becken als eine Pfingstrosenblüte.
Jeder Bereich, der sicht entspannt, ist ein weiteres Blütenblatt, das sich öffnet.
Wir speichern Lebzeiten von Spannungen und des Festhaltens in unserem Becken, deshalb braucht diese Übung enorme Geduld und Mitgefühl.

So, wie du nicht wirklich eine Blume drängen oder zwingen kannst, sich vor ihrer Zeit zu öffnen, kannst du auch deinen Körper nicht
drängen, sich zu öffnen.

Deine Geduld, dein Mitgefühl, Bewusstheit und Atem sind, so wie die Sonne und das Wasser, wie Dünger für die Blume deines Beckens.
Stückchen für Stückchen wird dein Körper weicher und sich öffnen, wenn es Zeit ist.

~ Chameli Ardagh

www.AwakeningWomen.de/yogini-weisheit

Foto: Bibbie Friman Awakening Photographer