DE / EN
AwakeningWomen Rotating Header Image

Inanna ~ Die Sieben Tore zur Wahrheit

Inanna_Sadana_Sales_Banner(Art by: Carolyn HillyerKiernan Antares | Tec Petaja)

Mit Chameli Ardagh & dem Awakening Women Team

Datum: 20.-22. Juli 2018
Veranstaltungsort: Hamburg, Deutschland

In diesem Retreat praktizieren wir anhand der sumerischen Erzählung Inannas Gang in die Unterwelt. Die Göttin Inanna passiert auf dem Abstieg zu ihrer dunklen Schwester Ereshkigal sieben Tore. An jedem wird sie aufgefordert, etwas hinter sich zu lassen, das ihre Identifikation als Göttin ausmacht. Durch ihren Mut, alles aufzugeben, was sie bisher zu sein meinte, bringt sie mit ihrer Rückkehr die große Medizin der Reife in ihre Welt. 

Inanna und ihre Dunkle Schwester werden dich lehren, dich der Kraft des Paradoxons zu öffnen.
Hier existieren Gegensätze nicht nur, sie vermischen sich, in dir, als du,
und es entsteht eine Geburt, ein Werden,
eine Manifestation der tiefen, kreativen Kraft des Weiblichen.

Durch die Bereitschaft, die Kleider zu kompostieren, die dich einengen,
sowohl die kratzigen Lumpen als auch die Glitzerkleidchen,
verwurzelst du dich selbst – und steigst auf – in Ganzheit.

 

Über die Praxis

Zu allererst: wir gehen tief. Wir sitzen nicht nur zusammen und „reden einfach darüber“; wir machen alle direkte Erfahrungen. Dies ist ein auf äußerster Erfahrung beruhender Weg; viele der Praktiken sind interaktiv und schließen Bewegung, Ausdruck und auch respektvolle Berührung ein. Es wird sowohl Gespräche und Fragen & Antworten mit Chameli geben als auch Übungen aus den Frauentempeln.

Die Basis für jede spirituelle Erforschung in der Shakti Tradition ist die Einsicht, dass wir das, wonach wir uns sehnen, bereits sind. Daher ist unsere Praxis nicht auf ein Ziel in der Zukunft gerichtet, das wir erreichen müssen; es ist ein Prozess des Schmelzens, des Entflechtens der Weisheit und Schönheit, die schon in jeder Frau vorhanden ist.
 
 

Für wen ist das Retreat geeignet?

 Um von diesem Retreat zu profitieren, ist es empfehlenswert vorbereitet zu sein, um vollkommen in die Übungen eintauchen zu können und es ist am besten, wenn du ein Grundverständnis von der weiblichen/verkörperten spirituellen Praxis hast.

 Obwohl es viele Pausen gibt, in denen du dich ausruhen und integrieren kannst, können die Shakti-basierten Verkörperungsübungen stärkere Energieströme im Körper öffnen als wir gewöhnt sind.

 Wir diskutieren nicht so sehr über Erwachen in der Theorie; wir gehen tief in die direkte Erfahrung durch die Praxis.

 Wir bieten keine therapeutischen Programme. Wenn du dich psychologisch auf irgendeine Weise instabil fühlst oder wenn du gerade durch eine ernsthafte Krise gehst, möchten wir dich bitten, an diesem Seminar nicht teilzunehmen.

 Eine unserer Kernübungen beinhaltet respektvolle Berührung. Deine Grenzen werden natürlich immer respektiert werden, aber wenn du starke Widerstände gegen Berührungen spürst, ist dieses Retreat wahrscheinlich nichts für dich. In unserem Kreis praktizieren wir sehr viel mit respektvoller Berührung, um Präsenz in unsere Körper zu bringen und die Kapazität zu kultivieren, mehr Lebensenergie durch uns hindurch fließen zu lassen.

Praktische Informationen:

Uhrzeit: kleine Änderungen sind noch möglich
Freitag 13:00 -16:00
Samstag 9:30 – 18:00
Sonntag 9:30 – 16:00
 
Veranstaltungsort:
Kyodo
Mendelssohnstraße 15, Haus B,
22761 Hamburg

… gut erreichbar mit dem Flugzeug, U-Bahn(HVV) und Autobahn
 
Preis sind ohne Unterkunft:
Regulärer Preis: € 365
Frühbucherpreis: € 310 (eingezahlt bis einschließlich 15. Mai 2018)

Du kannst Dich mit diesem Formular anmelden.

Anmeldung und Information:
Marie Harder & Claudia Seifert
mh@marieharder.com 
Marie Harder: +491792133812
Claudia Seifert: +491731085091